Zum Anhören:
Rostige Liebe

Sebastian Beutler baut pedalbetriebene Fahrzeuge aus Stahl. Die sind nicht unbedingt praktisch oder nützlich, sehen aber immer spektakulär aus. Und jedes ist ein Einzelstück. Seine Baumaterialien besorgt er überwiegend auf dem Schrottplatz, die entsprechende rostige Patina bekommen sie durch eine Behandlung mit speziellem Lack.

Ein Gespräch über Schweißarbeit, Geld und Kunst.

Feeds

MP3; AAC; OPUS; VORBIS

 

Ihr wollt was vom Projekt sehen?

Hier geht’s zum Film über Sebstian und sein Projekt.

6 Kommentare

  • Heinz Boettjer
    Die Themen sind genau das was ich aktuell gebrauchen kann denn ich muss mein Haus verkaufen und ziehe vermutlich auf ein Grundstück direkt an ein fließendes Gewässer. Bitte gebt mir mehr Ideen. Danke.
  • TN
    Danke!!
    Solch ein Podcast hat noch gefehlt!
    Toll welche Unikate Ihr findet!
    Freue mich auf weitere Episoden
  • Mario
    Sehr spannend. Wo Findet ihr diese Leute immer?
  • Theadar
    Die bisherigen zwei Folgen fand ich sehr gut. Aber mit diesem Gesprächspartner werde ich nicht warm. Musste abbrechen weil mir der Herr einfach zu belehrend war.
  • Lars
    Total cooles Format! Kleiner Tipp für einen Gast: Fynn Kliemann, bekannt als "Heimwerkerking" auf YouTube. Der hat auch ganz geniale Sachen gemacht!
  • Thomas J.
    Bei dem Podcast habe ich so richtig Lust bekommen mal wieder was zu schweißen. Ich freue mich schon auf die nächste Folge.

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Name steht später über Deinem Kommentar. Du kannst auch ein Pseudonym wählen.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen