dcsimg

Rostige Liebe

Dicke Reifen, mächtige Motoren. Sebastian baut Gefährte, immer übertrieben groß. Die Teile dafür findet er auf dem Schrottplatz. Was nicht schon rostig ist, wird mit der entsprechenden Lackierung rostig gemacht. Diesel- oder Steampunk? Mag sein. Ist ihm aber nicht wichtig. Er fährt einfach drauf ab

Regie: Benjamin Kuschnik | Kamera: Simon Hollmann

Die Räder sind wie meine Kinder. Und seine Kinder würde ja auch keiner verkaufen."

Sebastian

Mehr zum Macher

Das erste Rad baute Sebastian mit zwölf. Sein Opa nannte es „Clownsfahrrad“, denn lenken musste man mit dem Hintern. Wer noch mehr über Sebastians Gefährte erfahren will: https://www.facebook.com/SebastianBeutlerKoethen/

1 Kommentar

  • Dirk Wellmitz
    Find ich eine richtig gute Idee, euer Blog. Da merkt man, das in Hornbach wirklich Herzblut steckt. Viele Grüsse aus der Schweiz

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Name steht später über Deinem Kommentar. Du kannst auch ein Pseudonym wählen.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen