Der zerlegbare Katamaran

Einen Taschenrechner und Holz aus dem Baumarkt. Mehr brauchte Michael Pietsch (fast) nicht, um sich innerhalb von drei Monaten seinen eigenen 5,5 Meter langen Holz-Katamaran zu bauen. Das Besondere: Der Katamaran ist zerlegbar

Text: Jendrik Hillebrecht | Regie: Jendrik Hillebrecht | Kamera: Eike Marquardt

Wenn ich um Mitternacht schwitzend in der heissen Werkstatt stehe und an dem Boot baue, frage ich mich manchmal: Warum kannst du nicht wie jeder normale Mensch zu Hause auf dem Sofa sitzen und ein Bier trinken?“

Michael Pietsch

Jetzt kommentieren

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Name steht später über Deinem Kommentar. Du kannst auch ein Pseudonym wählen.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen