dcsimg

1. Eintrag: Der Startschuss

Lucas baut ein Baumhaus – mit gläsernem Kuppeldach und Hängebrücke – und hält alles in seinem Bau-Tagebuch fest. Einmal im Monat dürfen wir mitlesen

Text: Lucas Wahl | Aufmacher: Skizze: STMKY © Timm Paulick |
Weitere Fotos: Florian Manz, Julius Schrank, Sebastian Heidelberger, Lucas Wahl

Liebes Bau-Tagebuch,

endlich ist es so weit: Ich habe mit dem Bau meines Baumhauses begonnen – und erfülle mir damit einen Kindheitswunsch. Doch es ist mehr als das: ich überwinde mein Kindheitstrauma. Als kleiner Junge baute ich gemeinsam mit einem Freund ein Baumhaus: Es wurde von den Nachbarskindern abgefackelt. Der Stachel sitzt tief, bis heute – doch jetzt ist Schluss damit. Mein neues Baumhaus wird viel besser als das von damals, es wird außergewöhnlich – und das in jeder Hinsicht.

Mit der Unterstützung von Freunden werde ich es in den nächsten Monaten bauen, fernab vom Schema F. Es soll ein großes Kuppeldach aus Plexiglas bekommen, sodass man freie Sicht in die Baumkrone und den Himmel hat. Das Innere werde ich mit Möbeln ausstatten und zum Nachbarbaum will ich eine Hängebrücke mit Geländer haben. Auch Elektrik, eine Heizung oder Ofen und ein Belüftungssystem kann ich mir gut vorstellen.

Meine ersten Bautage habe ich mit dem Anlegen der Basis verbracht: Die Arbeitsplattform. Aus Holzplatten, ein paar Brettern und zwei dicken und fünf dünnen Balken habe ich sie in luftiger Höhe von über 8 Metern rund um den Stamm zusammengezimmert. Von hier aus kann ich bequem am Baumhaus bauen, die Materialien, die ich für die jeweiligen Arbeitsschritte brauche, ablegen – oder einfach mal verschnaufen, statt angestrengt in den Arbeitsseilen zu hängen.

Im September wird das Baumhaus fertig sein – das ist zumindest der Plan. Bis dahin halte ich Dich, liebes Bau-Tagebuch, über meine Fortschritte auf dem Laufenden. Im nächsten Eintrag berichte ich Dir vom Bau der eigentlichen Plattform für das Baumhaus – drück mir die Daumen, dass alles gut geht.

Lucas

Mehr zum Macher

Schlösser aus Scherben und Schotter, Monsterflöße, mobile DJ-Pulte: Lucas Wahl hat schon viel gesehen. Und im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt. Als Fotograf ist er seit den ersten Stunden für MACHER unterwegs. Mit dem Bau-Tagebuch zeigt er zum ersten Mal vor der Kamera, dass er selbst auch ein Macher ist.

Jetzt kommentieren

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Name steht später über Deinem Kommentar. Du kannst auch ein Pseudonym wählen.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen