Ins Holz

Was macht ein Macher in der Pause? Er guckt anderen Machern beim Machen zu. Deshalb gibt’s hier was auf die Augen. Bitte schön!

Alle vier Jahre treffen am schweizerischen Ägerisee Holzfäller zusammen, um dort im Wald für drei Monate ihr Lager aufzuschlagen und Bäume zu fällen – nach alter Tradition, nachhaltig und bis heute nicht durch moderne Technik zu ersetzen. Nach dem Fällen lassen sie die Stämme über den Hang in den See gleiten und ordnen sie paddelförmig an. Ganz von selbst bleiben die Stämme zusammen und treiben nicht auseinander. Eine einzigartige Bild- und Geräuschkulisse.

Teaserbild: mythenfilm

Jetzt kommentieren

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Name steht später über Deinem Kommentar. Du kannst auch ein Pseudonym wählen.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen