Die Werkstatt von
Ritsert Mans

Für die einen sind es Räume voller Holzstaub, Schmierölspuren und Farbreste. Für Macher sind es heilige Hallen. Die Orte, an denen alles möglich ist. Mit einer Sammlung von Werkzeugen und Maschinen – so einzigartig wie der Macher, dem sie gehört.
Wir gewähren einen 360°-Einblick

Wer hier was macht

Ritsert Mans ist großer Motorrad-Fan. Und er hat Ideen. Viele Ideen. In seiner Werkstatt  experimentiert er deshalb mit Materialien und Kraftstoffen. Was am Ende dabei rauskommt: zum Beispiel ein Motorrad mit Holzrahmen aus einem Stück und Kuhmist-Antrieb. Und das Ding fährt. Wollt Ihr sehen? Das Video samt Jungfernfahrt und der Geschichte dahinter gibt es hier.

Foto: Benjamin Kuschnik

Jetzt kommentieren

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Name steht später über Deinem Kommentar. Du kannst auch ein Pseudonym wählen.

* Pflichtfelder bitte ausfüllen